Folgen

Pandas füttern


Mit den hungrigen Pandas übt dein Kind das Übersetzen und die Automatisierung der Wahrnehmung von strukturierten Mengen im Zahlenraum von 1 bis 20.

Zu Beginn wird ein Mengenfeld mit z. B. zehn Punkten waagerecht angezeigt. Darunter werden drei Mengenfelder mit unterschiedlichen Punktwerten dargestellt. Nur eins davon enthält auch 10 Punkte. Dieses soll dein Kind auswählen. Die Schwierigkeit dabei ist, dass diese zehn Punkte anders angeordnet sind als im oberen Feld.

Insgesamt gibt es in dieser Übung 9 verschiedene Trainingslevel, deren Schwierigkeitsgrad ansteigt.

 

Kernkompetenzen, die in dieser Übung trainiert werden:

  • Zahlengröße verstehen
  • Zahlbeziehungen verstehen

 

1_panda_fuettern.jpg

 

 

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.